Über uns

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie (DGORh) setzt sich für die Förderung der Wissenschaft, Lehre und Krankenversorgung auf ihrem Fachgebiet ein, einschließlich der Rehabilitation bei orthopädisch-rheumatologischen Krankheitsbildern.

Die DGORh vertritt dabei die Belange der orthopädischen Rheumatologie gegenüber der Ärzteschaft und der Öffentlichkeit. Die Vertreter der DGORh stehen darüber hinaus allen Institutionen und Vereinigungen als Ansprechpartner zur Seite, die Informationen auf dem Gebiet der orthopädischen Rheumatologie suchen oder Kooperationen wünschen.

mehr

Kongress

© Rheumaakademie

News

  • Lesetipp OUMN

    Perioperative immunmodulierende Medikation bei rheumatischen Erkrankungen

    Passend zum bevorstehenden Rheumatologiekongress vom 31. August bis 3. September befasst sich auch die aktuelle Ausgabe der Mitgliederzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie – Mitteilungen und Nachrichten“ (OUMN) mit einem wichtigen rheumatologischen Thema: Prof. Dr. Ralph Gaulke, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie (DGORh), selbstständige S...

    mehr

Fortbildung

Fortbildung
© MQ-Illustrations / Adobe Stock

Die Orthopädische Rheumatologie bietet ein herausforderndes und interessantes Handlungsfeld, welches eine hohe Fachkompetenz erfordert. Um mit dem nötigen "Rüstzeug" ausgestattet und zukünftig auch berufliche Perspektiven zu haben, wurde unter der novellierten Zusatzweiterbildung Orthopädische Rheumatologie das Curriculum Orthopädische Rheumatologie entwickelt.

mehr

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie e.V.  (DGORh)

Straße des 17. Juni 106-108
10623 Berlin
Tel: 030 – 340 603 695
Fax: 030 – 340 603 696
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo@remove-this.dgorh.de

Veranstaltungen

© kebox / Fotolia

Aktuelle Termine zu Orthopädie und Unfallchirurgie

Zum AOUC-Kalender